Kommunikationspsychologie und Heilpraxis für Psychotherapie in Hannover-Döhren


VERTRETUNG:

Sonja Brüggemann unterstützt mich in meinen Räumen in der Cäcilienstraße 19 in Hannover-Döhren. Sie ist als Heilpraktikerin für Psychotherapie spezialisiert auf Hypnotherapie und hat besonders große Erfolge bei der Aktivierung eines gesunden Selbstbewusstseins. Weitere Infos findet Ihr auf ihrer eigenen Webseite: sonjabrueggemann.com


Praxis

Therapeutin

Ariane Windhorst ist Doktor der Philosophie, Diplom-Journalistin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG). Sie studierte an der LMU München Kommunikationswissenschaft, politische Wissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie. Nachdem sie sich zunächst auf Massen- und Unternehmenskommunikation spezialisiert hat, konzentrierte sie sich ab 2017 auf  die Kommunikationspsychologie, insbesondere Störungen der zwischenmenschlichen Kommunikation. Sie forscht über den Einfluss von Hormonen auf die psychische Stabilität und wie Ernährung (Darm!), Atmung und Bewegung diese beeinflussen kann.


Sie coacht Führungskräfte bei der Verbesserung ihrer privaten und beruflichen Kommunikationsfähigkeiten.

Methoden

Dr. phil. Ariane Windhorst arbeitet in ihrer Heilpraxis für Psychotherapie grundsätzlich nach den Methoden der Gesprächstherapie von Carl Rogers. Daneben kommen auch, je nach Situation, Methoden der KOGNITIVEN Verhaltenstherapie und der Schreibtherapie zum Einsatz sowie ein Konzept, nach dem Hashimoto-Patienten lernen können, die psychischen Begleitumstände ihrer hormonellen Fehlfunktion besser zu verkraften. Darüber hinaus hat sie basiernd auf dem Kon-Mari Prinzip und den Lehren von Sebastian Kneipp eine spezielle Ordnungstherapie entwickelt.


Ihre Kollegin Sonja Brüggemann ist dagegen auf das Unterbewußtsein der Menschen spezialisiert. Sie hilft, Wege aus der Krise zu finden, in dem sie die unterbewussten Machanismen beeinflusst.

Philosophie

Einige Erkenntnisse:

  • Kommunikation ist, miteinander in Beziehung zu treten.
  • Wer was will, muss freundlich sein.
  • Wer nicht mehr will, hat recht.
  • Das Leben mit festem Partner muss schöner sein, als ohne und wenn es ohne schöner ist, ist es ohne schöner.
  • Man kann den Hund nicht zum Jagen tragen.
  • Es kann sich nur etwas verändern, wenn du dich veränderst.

Wiederkehrende Themen der Kommunikationspsychologie werden im Blog behandelt.